Naturkosmetik gegen Winterhaut

Naturkosmetik kann uns helfen, unsere Haut auch im Winter frisch und feucht zu halten, denn die Mischung aus Kälte und Heizungsluft können bei uns allen zu trockener und gereizter Haut führen. Im schlimmsten Fall juckt und spannt sie zusätzlich. Hat die Haut nicht genug Feuchtigkeit, können in der Haut kleine Risse entstehen. Besonders gefährdet sind Stellen wie Ellenbogen, Knie, Füße und Finger. Aber mit der richtigen Pflege verhindert ihr das Austrocknen der Haut im Winter. Wir haben ein paar Pflegevorschläge für euch.

The Glow – Naturkosmetik für nachhaltige Hautpflege

The Glow – der neueste Streich von Anita Bechloch ist eine pure, multifunktionale und nachhaltige Hautpflege-Linie, die sich nach dem Baukastenprinzip untereinander kombinieren lässt. In den fünf Produkten stecken nur unbehandelte, kalt gepresste, pflanzliche Inhaltsstoffe aus kontrolliertem biologischem Anbau. Dank Baukastenprinzip lässt sich so die Pflegeroutine an jedes Hautbedürfnis anpassen.

Primavera – Belebendes Feuchtigkeitsfluid Neroli Cassis

Das Gesichtsfluid von Primavera spendet der Haut Feuchtigkeit und schützt sie vor umweltbedingten Einflüssen und Feuchtigkeitsverlust. Außerdem besänftigt sie trockene Haut und beruhigt mit dem Duft die Sinne.

Weleda – Wildrose 7 Tage Glättende Schönheitskur

In nur sieben Tagen schönere Haut? Das klappt mit der 7 Tage Schönheitskur von Weleda. Die Schönheits-Kur mindert erste Fältchen und verleiht der Haut nicht nur Pflege sondern in kurzer Zeit auch eine bessere Ausstrahlung.

Dr. Hauschka – Feuchtigkeitsspendende Quitten Tagescreme

Die Quitten Tagescreme von Dr. Hauschka sorgt für Schutz und Feuchtigkeit. Die Quittencreme zieht schnell ein und duftet den ganzen Tag erfrischend. Sie eignet sich auch hervorragend als Make-Up Grundlage und ist auch bei Männern beliebt.

Korres – Almond Blossom Moisturising cream

Die Haut wird mit der Almond Blossom Moisturising cream von Korres lang anhaltend mit Feuchtigkeit versorgt. Biologischer Mandelblüten-ExtraktMandelöl und zwei Arten von Hyaluronsäure binden Wassermoleküle und verbessern so den natürlichen Feuchtigkeitsgehalt der Haut, der die Haut langfristig weicher und vitaler wirken lässt.

Weitere Beiträge
5 Hideaways gegen den Winterblues