Foto: Boochen
Foto: Boochen

Zieh dir das an: Nachhaltige Bademode

Sommer, Sonne, Zeit für einen Badeanzug (oder Bikini). Die Seen halten uns ja nicht davon ab, auch in der jetzigen Zeit ins kühle Nass zu hopsen und bald liegt der ein oder andere vielleicht auch schon wieder am Strand, mit Sand in allen Ritzen. Wie es sich eben gehört.

Tolle Brands für schnieke und nachhaltige Badmode gibt es glücklicherweise auch! Und das sind die Favoriten!

Nachhaltige Bademode – eine Auswahl

Mymarini ist nicht nur nachhaltig, sondern auch ziemlich schnittig. Hier sitzt alles wo es soll und formt zudem noch ein wenig die Figur. Die Farben? Schön! Die Schnitte? Heiß! Für jeden Körperbau ist hier was dabei. Der Clou: Die meisten Teile der Kollektion sind wendbar!

Auch sehr besonders sind die Teile von AllSisters. Für Schwimmer, Surfer und alle anderen am Strand herumliegenden finden sich hier allerlei verschiedene Möglichkeiten, in schnittig, lang, kurz und abgefahren. Aber immer schnieke. Und nachhaltig.

Eine große Auswahl schnieker Beachwear findet ihr auch beim Modelabel Anekdot. Das Besondere: ihr könnt Ober- und Unterteile nach Lust und Laune kombinieren. Viele Farben sorgen leider für eine sehr schwere Entscheidung.

Blau macht gute Laune. Streifen machen gute Laune. Und Rüschen machen auch gute Laune. Natürlich findet ihr bei Underprotection auch noch einige andere Variationen für euren nächsten Besuch am Strand. Egal ob das kleine Schwarze, Dots, Leo, Flowerpower – Lieblingsteile en masse.

Raffinierte Details, Eleganz für ein bißchen Divafeeling, hier eignet sich ein Besuch bei Essentials for Zula. Bitte hier entlang.

Ein bißchen Shape schadet nie. Und wenn es auch noch schön aussieht, dann ist ja alles in Butter. Woodlike ist euer Label. Hier sind ein paar Profis unterwegs – und übrigens: Surf- und Yogamode gibt es auch. Alles für einen healthy lifestyle quasi.

Beim Label Boochen sind uns besonders zwei Teile extrem eingefahren: Kois und der Sakura Print. Bitte! Bucket List! Denn die sind einfach wunderbar. Für jeden Körperbau gibt es den Print in der richtigen Form – egal ob knapp, Highwaist oder Onepiece. Jippieh!

Nachhaltig wird’s auch bei Dedicated. Badeanzüge, Surftops oder Bikinis mit vielen verschiedenen Prints findet ihr bei diesem Label. Und wer nicht genug davon kriegt, kann seinen Kleiderschrank auch mit Shirts, Sweatern und anderen Teilen auffüllen. Bäm.

Weitere Beiträge
5 Hideaways gegen den Winterblues